FietsActief-Radtour Middelharnis

(41,7 km)

  • Download GPX

Fahre die FietsActief-Radtour Middelharnis. Dabei radelst du an bunt blühenden Ackerrändern und Wasserläufen entlang durch den Polder von Dirksland. Du kommst durch Dörfer mit kleinen Häfen, die einen regen Handel erlebt haben. Middelharnis beispielsweise war ein Fischerdorf mit großem Ansehen. Tipp: Steig vom Rad, gönn dir auf der Caféterrasse am alten Hafen einen Cappuccino und genieß dabei den Blick aufs Wasser!

Das wirst du sehen

74
75
1

Regionalmuseum Goeree-Overflakkee

Kerkstraat 4 -12
3245 AK Sommelsdijk
Regionalmuseum Goeree-Overflakkee
76 47 77 46 42 71 78 79 80 81 82 83 75
2

Die Menheerse Werft

Spuistraat 1
3241 CZ Middelharnis
Die Menheerse Werft
74

Beschreibung

74

Schatz von Dirksland
Im Heimatmuseum „Streekmuseum“ Goeree-Overflakkee ist seit Kurzem der „Schatz von Dirksland“ zu besichtigen: rund 3000 Münzen aus dem Mittelalter, die vor drei Jahren von einem Amateurarchäologen gefunden wurden.

Hafenbecken von Sommelsdijk
Früher war dies ein geschäftiger Ort, an dem Lastkähne an- und ablegten, kräftige Männer die Schiffe be- und entluden und an dem die neuesten Nachrichten ausgetauscht wurden. Jetzt wird die Erinnerung durch Poller und Dückdalben sowie zwei Kunstwerke – ein Schiff und das Wiegehaus – wachgehalten. 

Menheerse Werft
In dieser historischen Werft findest du eine Ausstellung über die historische Langleinenfischerei auf der MD10, der letzten „Beugsloep“. Dieser Schiffstyp war für die Fischerei in Middelharnis von großer Bedeutung. Die Werft beherbergt seit Kurzem auch ein B&B in einem ehemaligen Pökelspeicher. Tipp: Auf der Website der „Menheerse Werf“ findest du die Fahrpläne der Fähre Anna Jacoba.

Historischer Ort
Im 16. Jahrhundert wurde das Hafenbecken von Middelharnis durch einen Damm, einen sogenannten Vingerling, geschützt. Am Vingerling stehen bis heute schöne historische Gebäude mit Blick auf den Jachthafen. Such dir ein gutes Plätzchen aus, bestelle dir einen Kaffee und genieße ihn am Wasser!

Durch die Augen der Zeugen
Battenoord wurde von der Sturmflut im Jahr 1953 schwer getroffen. Nun findest du hier die Landschaftsausstellung „Augenzeugen Flutkatastrophe“ (Ooggetuigen van de Watersnood). Fahre die gleichnamige Radtour mit dem Audioguide von izi.Travel. Die Geschichten von Augenzeugen vermitteln sehr anschaulich, was hier damals passiert ist. izi.travel/de/search (Goeree-Overflakkee).

Nostalgische Rekonstruktion
Ein Kartenschalter, einige Koffer auf einem Bahnsteig und die Anlegestelle des RTM-Boots: An der Hafenmole von Middelharnis erwacht die Geschichte der Kleinbahngesellschaft „Rotterdamsche Tramweg Maatschappij“ (RTM) zum Leben. Die Mole ist der Anfangs- und Endpunkt zweier Radtouren, die das RTM-Kulturerbe thematisieren: die Tramroute „Kop van Goeree“ und die Tramroute „Midden-Flakkee“.

74
74
75
76
47
77
46
42
71
78
79
80
81
82
83
75
74

Managed by : Erfgoedlijn Goeree-Overflakkee

In de Erfgoedlijn Goeree-Overflakkee worden eilandelijke cultuur-historische belevingswaarden geaccentueerd, ontwikkeld en verbonden in een streekherkenbaar verhaal over Leven met het Water.

Erfgoedlijn Goeree-Overflakkee