Mühlenroute Oostflakkee

(44,6 km)

  • Download GPX

Mühlen gehören wie selbstverständlich zum traditionellen Anblick eines Dorfes. Hängt der blaue Wimpel draußen? Wenn ja, heißt der Müller dich herzlich willkommen!

Nahezu jedes Dorf auf Goeree-Overflakkee hatte einst eine eigene Getreidemühle. Dort wurde das Getreide zu Mehl für den menschlichen Verzehr und zu Schrot für Viehfutter gemahlen.

Die ersten Mühlen auf der Insel waren Bockwindmühlen, vollkommen aus Holz gebaut. Um 1895 standen auf Goeree-Overflakkee etwa 20 Windmühlen: 17 Getreide- und drei Poldermühlen. Zwölf dieser Getreidemühlen sind noch immer in Betrieb!

Das wirst du sehen

85
86
1

Mühle „De Bommelaer“

Molendijk 33
3258 LM Den Bommel
Mühle „De Bommelaer“
97 96 95
2

Mühle „Windlust“

Achthuizensedijk 53
3256 AP Achthuizen
Mühle „Windlust“
94 87 88 92
3

Mühle „De Korenbloem“

Molendijk 101
3255 AM Oude-Tonge
Mühle „De Korenbloem“
91 80 81
4

Mühle „d’ Oranjeboom“

Molendijk 91
3244 AM Nieuwe-Tonge
Mühle „d’ Oranjeboom“
82 89 84
5

Mühle „De Korenaar“

Molendijk 79
3243 AL Stad aan 't Haringvliet
Mühle „De Korenaar“
85
85
86
97
96
95
94
87
88
92
91
80
81
82
89
84
85

Managed by : Erfgoedlijn Goeree-Overflakkee

In de Erfgoedlijn Goeree-Overflakkee worden eilandelijke cultuur-historische belevingswaarden geaccentueerd, ontwikkeld en verbonden in een streekherkenbaar verhaal over Leven met het Water.

Erfgoedlijn Goeree-Overflakkee